podemos

Das System Kapitalismus ist offensichtlich nicht leicht zu ändern. Was nicht heißt, daß wir nicht anfangen müssen, viele Dinge zu ändern, die der Logik des Kapitals folgen. Der Kapitalismus als weltweites Organisationssystem ist mehr als 500 Jahre alt. Ich glaube nicht, daß er so leicht totzukriegen ist. Was wir aber sofort tun können, ist, für Demokratie zu kämpfen, um uns selbst zu bemächtigen und entscheiden zu können, in welchem Wirtschaftsmodell wir leben wollen. So können wir die Wirtschaft wieder in den Dienst der Menschen und nicht in den Dienst der Finanzinteressen stellen.

http://www.jungewelt.de/2014/07-29/042.php

Carolina Bescansa Hernandez